Da kommense D

Da kommense D © ADFC Dinslaken-Voerde, woba

KW29 2023 Wulfen-Barkenberg, 77KM

Heute ging's in die Neue Stadt Wulfen (Barkenberg), einem grandios in die Hose gegangenen Planungskonzept aus den 1960er Jahren. Das wollten wir uns dann mal aus nächster Nähe anschauen

Liebe Radlerinnen und Radler,

für diese Woche hat sich unser Vorfahrer Peter ein lang gehegtes Ziel vorgenommen. Es sollte nach Wulfen, genau genommen nach Wulfen Barkenberg gehen.

Wulfen Barkenberg ist eine "künstliche" Stadt, die in den 1960er und 1970er Jahren geplant und erbaut worden ist. Mit der Nordwanderung des Steinkohlebergbaus wurden Anfang der 60er Jahre in Wulfen zwei Schächte abgeteuft. Um für die erwartete Anzahl Arbeitnehmer für die neuen Schachtanlagen eine modernes Wohnumfeld zu schaffen, hat man eine Stadt für ca. 50.000 Menschen geplant. Das Ganze wurde von renommierten Architekten gezeichnet und zum Teil umgesetzt.
Dummerweise hat das Bergwerk nicht den erhofften Erfolg gebracht, so dass man die Pläne einige Male reduzieren musste Nichtsdestotrotz standen aber schon eine Menge Gebäude, die allerdings durch hohe Leerstände geglänzt haben. Darum wurde 2007 begonnen, einige Hochhäuser auf vier Stockwerke zurück zu bauen oder abzureißen, wie beispielsweise die "Baugruppe Marschall" oder die Ladenpassage.
Heute leben in Wulfen statt der geplanten 50.000 Menschen lediglich 8.400. Immerhin.

So, nachdem wir uns in Voerde gesammelt hatten, sind wir treu dem Vorfahrer Peter gefolgt, und zwar in Richtung Hünxe. Nach dem Aufstieg auf die Nordflanke der Testerberge erreichten wir den BAB3-Übergang bei Hünxe. Diesen Übergang zeichnet aus, dass sich an beiden Seiten vollkommen unnötige Drängelgitter befinden, die einem Radfahrer redlich Mühe beim Passieren abverlangen. An dieser Stelle haben wir mal ordentlich Bilder gemacht, die später an die zuständigen Stellen zwecks Beseitigung der Gitter geschickt werden sollen.

Alsdann radelten wir frohen Mutes bis zum Hünxer Markt, wo uns bereits weitere Pedalisten:innen erwarteten. Nach Erledigung aller Formalitäten wurde eine Gesamtanzahl von 26 Personen festgestellt. Übrigens waren darunter 9-10 Damen, was durchaus rekordverdächtig war.

Jetzt ging's aber richtig los, und zwar nach Gahlen. Zuvor jedoch war eine kleine Pause bei Kilometer 17 auf dem bekannten Rastplatz an der Schembecker Deponie fällig.

Danach kamen wir südlich an Schermbeck vorbei. Die zweite Pause legten wir bei Kilometer 26 in der Nähe von Holsterhausen ein. Kurz später, bei der Anfahrt auf Wulfen, fanden wir noch eine passende Stelle für einige Fotos der fahrenden Truppe. Schöne Bilder sind dabei. Und die lassen sich auf der Homepage des ADFC Dinslaken -Voerde sogar runterladen.

Bei Kilometer 40 erreichten wir schließlich Wulfen Barkenberg, und zwar an einem Nahversorgungszentrum (REWE, ALDI etc.). Hier fand sich auch eine geeignete Bäckereifiliale, in der wir die große Pause standesgemäß begehen konnten.

Gut gesättigt traten wir den Heimweg an. Er führte uns durch den Hervester Bruch bei Dorsten. Diesen Platz haben wir ja bereits in KW20 auf der Vatertagstour besucht.
Hier erwischte es dann das neue Pedelec unseres Mitfahrers Heinz, dessen Hinterrad spontan alle Luft von sich blies. Panne! Zunächst wurde der Schaden begutachtet und mehrere Lösungsversuche diskutiert, bis dann unser Technikguru Hans den Mantel von der Felge schälte und das Loch im Schlauch lokalisieren konnte. Eine Flickenspende von Ulrike und Luft aus Günters Akkupumpe später war der Pneu wieder einsatzbereit. Da kann man sehen, dass wir zumindest in der Gruppe mit allem ausgerüstet sind, um einen Schaden am Fahrrad unterwegs zu beheben.
50 Minuten später war alles wieder eingepackt und der Reifen immer noch voller Luft. Also konnte es weiter gehen.

Durch Hervest, über die Lippe und den Wesel-Datten-Kanal und durch Dorsten führte uns der Weg durch das Naturschutzgebiet Postwegmoore. Bei Kilometer 59, in der Nähe des Golfclubs Schwarze Heide, kam noch eine kleine Rast ins Spiel. Danach wurde der Kurs auf den Flugplatz Schwarze Heide gesetzt, den wir dann nach 64 Kilometern erreichten. Auch dort war eine kleine Erfrischung fällig.
Nach einem weiteren Kilometer wurde noch kurz an einem Hofshop gehalten. Dort erstand so mancher ein Gläschen Marmelade oder andere landwirtschaftliche Produkte.
Dann aber hieß es: heimwärts! Die letzte Etappe führte uns nach Bruckhausen, wo die Tour schließlich offiziell beendet wurde. Man verteilte sich in alle Himmelsrichtungen zum jeweiligen Heimatstall und die restliche Gruppe steuerte den Zielort Voerde an.

Auch heute war es wieder eine spannende Tour, die vom Wettergott wohlwollend begleitet wurde. Und dazugelernt habe ich auch noch etwas. zumindest hatte ich nie auf dem Plan, dass es in der Nähe so etwas wie eine Geisterstadt gibt.

Viele Grüße von den „Fahrtenschreibern“

Wolfgang & Gina

Downloads

Hier gehts lang, Kartenausschnitt mit dem eingezeichneten Kurs

KW29 Hier gehts lang

Copyright: Entnommen aus: Komoot

1390x865 px, (JPG, 481 KB)

Am Voerder Markt kurz vor der Abfahrt, ein letzter Blick in die Packtasche

KW29 Wulfen 01 Am Voerder Markt kurz vor der Abfahrt

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 686 KB)

Am Hünxer Markt beim Einsammeln der Mitfahrer

KW29 Wulfen 02 Am Hünxer Markt beim Einsammeln der Mitfahrer

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 778 KB)

Durch Wälder und Fluren ging es voran A

KW29 Wulfen 03 Durch Wälder und Fluren ging es voran A

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 916 KB)

Durch Wälder und Fluren ging es voran B

KW29 Wulfen 04 Durch Wälder und Fluren ging es voran B

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 775 KB)

 Durch Wälder und Fluren ging es voran C

KW29 Wulfen 05 Durch Wälder und Fluren ging es voran C

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 802 KB)

Durch Wälder und Fluren ging es voran D

KW29 Wulfen 06 Durch Wälder und Fluren ging es voran D

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 1 MB)

Wulfen 07 Eine erste Pause A

KW29 Wulfen 07 Eine erste Pause A

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 922 KB)

Eine erste Pause B

KW29 Wulfen 08 Eine erste Pause B

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 928 KB)

Die nächste Pause in Holsterhausen A

KW29 Wulfen 09 Die nächste Pause in Holsterhausen A

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 679 KB)

Die nächste Pause in Holsterhausen B

KW29 Wulfen 10 Die nächste Pause in Holsterhausen B

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 969 KB)

 Ankunft im Herzen von Wulfen A

KW29 Wulfen 11 Ankunft im Herzen von Wulfen A

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 667 KB)

Ankunft im Herzen von Wulfen B

KW29 Wulfen 12 Ankunft im Herzen von Wulfen B

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 577 KB)

Nix geht über einen gedeckten Apfelkuchen

KW29 Wulfen 13 Nix geht über einen gedeckten Apfelkuchen

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 307 KB)

Noch ist alles gut, man unterhält sich.

KW29 Wulfen 14 Noch ist alles gut

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 951 KB)

Ein platter Reifen

KW29 Wulfen 15 Ein platter Reifen

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 850 KB)

Das Flickteam läuft zur Bestform auf, der Schlauch wird bald wieder dicht sein

KW29 Wulfen 16 Das Flickteam läuft zur Bestform auf

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 484 KB)

Große Anteilnahme aller Anwesenden

KW29 Wulfen 17 Große Anteilnahme aller Anwesenden

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

1512x2016 px, (JPG, 829 KB)

Es darf auch geklönt werden. Einige Damen habes es sich bequem gemacht und unterhalten sich.

KW29 Wulfen 18 Es darf auch geklönt werden

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 668 KB)

Ein kurzer Halt am Wegesrand

KW29 Wulfen 19 Ein kurzer Halt am Wegesrand

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 1 MB)

Eine letzte Pause an der schwarzen Heide

KW29 Wulfen 20 Eine letzte Pause an der schwarzen Heide

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 845 KB)

Noch ein letzter Halt zum Shoppen

KW29 Wulfen 21 Noch ein letzter Halt zum Shoppen

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 941 KB)

Auf die Sättel ihr müden Knochen

KW29 Wulfen 22 Auf die Sättel ihr müden Knochen

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 985 KB)

Da kommense A

KW29 Wulfen 23 Da kommense A

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 1 MB)

Da kommense B

KW29 Wulfen 24 Da kommense B

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 965 KB)

Die Radelkolonne kommt angefahren

KW29 Wulfen 25 Da kommense C

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 1,002 KB)

Da kommense D

KW29 Wulfen 26 Da kommense D

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 896 KB)

Da kommense E

KW29 Wulfen 27 Da kommense E

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 903 KB)

Da kommense F

KW29 Wulfen 28 Da kommense F

Copyright: ADFC Dinslaken-Voerde, woba

2016x1512 px, (JPG, 951 KB)

alle Themen anzeigen

Radtouren und Radreisen

Sie wissen nicht mit wem Sie radeln sollen?

Dann vielleicht mit dem ADFC

Radtouren und Radreisen

Verwandte Themen

Ansage vom Tourenleiter

Beinahe ohne Foto - 46.KW 2021

Üblicherweise fotografieren heute die Menschen alles und jedes. Entsteht dabei ein Gruppenfoto, sucht jede und jeder…

Gemüsezentrum

Zum Gemüsezentrum

Lindchen, so dünkt es mich, ist das niederrheinische Gemüsezentrum schlecht- hin, weil anscheinend alle dahin fahren,…

Eine Rundfahrt mit 70 KM (36.KW 2021)

Eine Rundfahrt mit 70 km - 36.KW 2021

Voerde – Dinslaken – Orsoy – Baerl - DU- Hochheide –Schwafheimer See – dort nach 32 km Einkehr – Schwafheimer Bruch –…

Radfahren in Voerde: Eine Herausforderung

Es gab Zeiten, in denen gehörte den Radfahrer*innen die Straße, dann wurden sie von dort auf "Radwege" verbannt weil…

KW16-24 Ausfahrt nach Bocholt 06

KW16-24 Ausfahrt nach Bocholt

Eine nette Tour nach Bocholt soll es heute werden Ganz entspannt...

Die Femeiche von Erle

KW32 2023 Raesfeld-Erle 67KM

Für heute war eine mittellange Tour nach Raesfeld Erle ausgesucht worden. Dort findet sich unter anderem die Femeiche,…

Ostermann Bottrop

Mit dem Rad nach Ostermann - 45.KW 2021

Mit dem Rad nach Ostermann, oder auch nicht

unterwegs zur "schwarzen Heide"

Schwarze Heide - Warm - wärmer - heiß

Der Platz in der Nähe der Schrottsäule war leer. Nein, im Schatten des Rathauses entdeckte ich zwei Gelbwesten. Zehn…

Unterm Kirschbaum ist Schatten satt! Und reife, leckere Kirschen laden zum Naschen ein.

KW27 2023 Hofcafé Binnenheide bei Kevelaer, 84 KM

Eine gemütliche Landpartie soll's heute werden. 84 flache Kilometer durch die schöne linksrheinische Landschaft, da wird…

https://dinslaken-voerde.adfc.de/artikel/kw29-2023-wulfen-barkenberg-77km

Bleiben Sie in Kontakt